Rezensionen im AGOMWBW-Rundbrief (AWR)

Der Bücherwurm
Der Bücherwurm von Carl Spitzweg. Wikipedia

Die erste eigene AWR-Rezension wurde in Nr. 768 vom 23.04.2020 veröffentlicht.

Hier auf den Leitseiten von AG Ostmitteleuropa e. V. Berlin und Landsmannschaft Westpreußen e. V. Berlin werden nur diese eigenen Rezensionen aufgeführt.

Buchveröffentlichungen, auf die mit Fremdrezensionen oder mit Werbetexten von Verlagen usw. hingewiesen wurde und wird, werden hier also nicht erfasst, sie müssen jeweils in den entsprechenden „Rundbriefen“ aufgerufen werden!

Seit dem Rundbrief 829 lösen sich die Rezensionen von dem Erscheinungsrythmus der Rundbriefe. Die Nummerierung der Rezensionenrundbriefe beginnt bei 1. Aus arbeitstechnischen Gründen werden nur die Vorschaubilder ohne weitere Details angezeigt. Der Rezensionenrundbrief kann (und wird) mehrere Rezensionen enthalten.


Rezensionenrundbrief 02 vom 15.12.2022
(Brief öffnen)

Besprochene Bücher:

Rezensionenrundbrief 01 vom 01.12.2022
(Brief öffnen)

Besprochene Bücher:

Rundbrief 828 vom 17.11.2022
(Auszug öffnen)

01)
Manfred Kittel: Stiefkinder des Wirtschaftswunders?. Die deutschen Ostvertriebenen und die Politik des Lastenausgleichs (1952 bis 1975
(Düsseldorf) Droste Verlag 2020. 671 Seiten. = Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Band 182. ISBN 978-3-7700-5349-0. € 68,00
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 827 vom 03.11.2022
(Auszug öffnen)

01)
Miroslaw J. Hoffmann: Die Geschichte der Archäologie in Ostpreußen. Von ihren Anfängen im 18. Jahrhundert bis in das Jahr 1920
(2 Tab. und zahlreiche SW- Abb.). (Husum) Husum (2018): 184 Seiten. ISBN 978-3-89876-899-3. € 19,95. = PRUSSIA-Schriftenreihe.44.
Rezensent: Wulf Dietrich Wagner, Berlin.

 

02)
Christian Roedig: Theater im fernen Norden. Memels Schauspielhaus zwischen Preußen, Deutschem Reich und litauischer Republik
(zahlreiche s/w-Abb.). Husum: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft 2018. 268 S. ISBN 978-3-89876-951-8. = Werk 52 der PRUSSIA-Schriftenreihe. € 34,95.
Rezensent: Wulf Dietrich Wagner, Berlin.

Rundbrief 826 vom 20.10.2022
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 825 vom 06.10.2022
(Auszug öffnen)

01)
Ostpreußens Kriegsbeute. Der Regierungsbezirk Zichenau 1939 – 1945
Herausgegeben von Christhardt Henschel. (19 SW-Abbildungen im Text). (Osnabrück) fibre (2021). 416 Seiten. = Einzelveröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Warschau.42. ISBN 978-3-944870-75-5. € 58,00
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 824 vom 22.09.2022
(Auszug öffnen)

01)
Jahrbuch Polen 2021. Band 32: Oberschlesien
Herausgegeben vom Deutschen Polen-Institut Darmstadt. Wiesbaden: Harrassowitz 2021. 294 Seiten. (zahlreiche mehrfarbige und SW-Abbildungen), ISSN 1863-0278. ISBN 978-3-447-11618-3. Einzelbezieher € 15,00; Im Abonnement € 13,50
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 823 vom 08.09.2022
(Auszug öffnen)

01)
Miroslaw J. Hoffmann: Die Geschichte der Archäologie in Ostpreußen. Von ihren Anfängen im 18. Jahrhundert bis in das Jahr 1920
(2 Tab. und zahlreiche SW- Abb.). (Husum) Husum (2018): 184 Seiten. = PRUSSIA-Schriftenreihe.44. ISBN 978-3-89876-899-3. € 19,95.
Rezensent: Wulf D. Wagner, Berlin.

 

02)
Christian Roedig: Theater im fernen Norden. Memels Schauspielhaus zwischen Preußen, Deutschem Reich und litauischer Republik
(zahlreiche s/w-Abb.). Husum: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft 2018. 268 S. = Werk 52 der PRUSSIA-Schriftenreihe. ISBN 978-3-89876-951-8. € 34,95
Rezensent: Wulf D. Wagner, Berlin.

Rundbrief 822 vom 25.08.2022
(Auszug öffnen)

01)
Preußenland. Jahrbuch der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung und der Copernicus-Vereinigung für Geschichte und Landeskunde Westpreußens
Mitteilungen aus dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz.12 (2021). (mit 6 Abb.). (Osnabrück) fibre (2021). 160 Seiten. ISSN 0032. ISBN 978-3-944870-77-9. € 29,80.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Miroslaw J. Hoffmann: Die Geschichte der Archäologie in Ostpreußen. Von ihren Anfängen im 18. Jahrhundert bis in das Jahr 1920
(2 Tab. und zahlreiche SW-Abb.). (Husum) Husum (2018): 184 Seiten. ISBN 978-3-89876-899-3. € 19,95. = PRUSSIA-Schriftenreihe.44.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

03)
Die maritime Stadt – Hafenstädte an der Ostsee vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Miasto nad morzem – miasta portowe nad Bałtykiem od średniowieczna do wspólczesności.
Beiträge der 21. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmal- pfleger in Gdańsk 18-21 September 2013 / Materiały 21 Konferencji Grupy Roboczej Polskich i Niemieckich Historyków Sztuki i Konserwatorów Zabytków w Gdańsku 18-21 września 2013. Herausgeber des Bandes (Redakcja tomu Tomasz Torbus, Katarzyna Anna Wojtczak. (zahlreiche SW-Abb., einige mehrfarbige Abb.). Warszawa: (Instytut Sztuki Polskiej Akademii Nauk) 2017. 542 Seiten. ISBN 978-83.65630-50-6. € 27.00. = Das gemeinsame Kulturerbe – Wspólne Dziedzictwo. Band / Tom. X. (Vertrieb des Bandes in Deutschland: Herder-Institut, Gisonenweg 5-7, D-35037 Marburg, Tel: +49-6431-1844125, Fax: +49-6241-184210).
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 821 vom 11.08.2022
(Auszug öffnen)

01)
John V. Jensen: Deutsche auf der Flucht.
(mit zahlreichen Abb., vor allem in SW). (Aarhus) Aarhus University Press / FLUGT – Refugee Museum of Denmark [2022]. 116 Seiten. ISBN 978-87-7219-3. DKK 80,00.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Rudi Zülch: Ein Leben auf Reisen. Der Schriftsteller A. E. Johann
Herausgegeben von der A.E. Johann-Gesellschaft e. V. (mit zahlreichen zum Teil mehrfarbigen Abbildungen). Gifhorn/Oerrel: Calluna-Verlag 2021. 335 Seiten. ISBN 978-3-944946-17-7. € 24,90.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 820 vom 28.07.2022
(Auszug öffnen)

01)
Ingeborg Linder: Die Milchstraße wiedergesehen in Schneidemühl / Pila.
(mit zahlreichen, großenteils mehrfarbigen Fotos). (o. O. [Kassel]) Scribeo-Verlag Dr. Bettina Dodenhoeft (2020).129 Seiten. ISBN 978-3-936592-45-0. € 12.80 zzgl. Versandkosten
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Reinhard Olt: Im Karpatenbogen. Ungarn und die Diaspora der Magyaren – Reportagen und Analysen
(mit mehrfarbigen Fotos). Budapest: Freunde von Ungarn Stiftung 2020. 232 Seiten. ISBN 978-615-81674-0-6. (Bezugsquelle siehe Ergänzung im Auszug)
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 819 vom 14.07.2022
(Auszug öffnen)

01)
Jürgen Sarnowsky: Der deutsche Orden.
3., durchgesehene Auflage. (2 SW-Karten in den Umschlaginnenseiten, 1 SW-Karte im Text, SW-Abbildungen im Text). (München) C. H. Beck (2022). 128 Seiten. = Reihe Wissen. 2428. ISBN 978-3-406-78196-4. € 9.95.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Hans-Jürgen Kämpfert: Naturwissenschaft am Unterlauf der Weichsel. Einrichtungen und Persönlichkeiten
(zahlreiche Abb., Stadtplan Danzigs von 1822 auf den Umschlaginnenseiten vorn, Landkarte Westpreußen auf den Umschlaginnenseiten hinten). Münster / Westfalen: Nicolaus-Copernicus-Verlag 2020. XI, 396 Seiten. = Quellen und Darstellungen zur Geschichte Westpreußens. Nr. 42. ISBN 978-3-924238-58-2.- € 18,00 (+ Versandkosten über Wolbeck).
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 818 vom 23.06.2022
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 817 vom 02.06.2022
(Auszug öffnen)

01)
Magdalena Sacha: Cicha wielkość / Stille Größe.
3 Bände (1. Band Faksimiledruck von Louise von Krockows Rath und That zu einem Guten Werke. Ein Toilettengeschenk für Damen. Königsberg 1800; 2. Band: polnische Übersetzung der Ausgabe von 1800; 3. Band: Kommentierung von Rat und Tat (polnisch/deutsch).
Rezensent: Dr. Jürgen Martens, Königswinter.

Rundbrief 816 vom 12.05.2022
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 815 vom 28.04.2022
(Auszug öffnen)

01)
John Zimmermann: Tannenberg 1914. Der Erste Weltkrieg in Ostpreußen
(mehrfarbig 4 Karten und eine Generallegende, zweiseitige Grafik zur Gliederung der dt. 8. Armee). (Berlin / Boston) DE GRUYTER OLDENBOURG (2021). VIII, 287 Seiten. = Zeitalter der Weltkriege. Band 23. ISBN 978-3-11-073483-6 / e-ISBN (PDF) 978-3-11-073351-8 / e-ISBN (EPUB) 978-3-11-073364-8 / ISSN 2569-7145.€ 39,95.
Rezensent: Jürgen W. Schmidt, Berlin.

Rundbrief 814 vom 14.04.2022
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 813 vom 31.03.2022
(Auszug öffnen)

01)
Jörn Pekrul: Die ehemalige Reichsstraße 1 – eine europäische Handelsroute. Gewidmet den West- und Ostpreußen und ihren Nachkommen
Eine Publikation der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen, Landesgruppe Bayern e. V. (mit zahlreichen SW- und mehrfarbigen Abbildungen). [Augsburg] 2021. 79 Seiten. Sonderausgabe 2021 Preußen-Kurier. Heimatnachrichten für Ost- und Westpreußen in Bayern.
[Gegen Spende von mindestens € 7,00 + Versandkosten, siehe unten].
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 812 vom 17.03.2022
(Auszug öffnen)

01)
Gabriel Berger: Umgeben von Hass und Mitgefühl. Jüdische Autonomie in Polen nach der Schoah 1945 -1949 und die Hintergründe ihres Scheiterns
(Berlin) Lichtig Verlag (2016). 191 Seiten. ISBN 978-3-929905-36-6. € 14,90
Rezensent: Dr. Hans Weinert, Berlin.

Rundbrief 811 vom 03.03.2022
(Auszug öffnen)

01)
Das Museum der Zukunft. 43 neue Beiträge zur Diskussion über die Zukunft des Museums
Hrsg. von Schnittpunkt und Joachim Baur. (mit mehrfarbige und SW-Abb.). (Bielefeld) transcript (2020). 313 Seiten. ISBN 978-3-8376-5270-3. € 29,00.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
„Zustände und Gebräuche“ in Königsberg und Berlin im frühen 19. Jahr- hundert. Aus den Aufzeichnungen des Königsberger Regierungsrats Karl Heinrich Bartisius
(23 Abb., davon zwei vierfarbige). Herausgegeben, illustriert und mit einem einführenden Vorwort versehen von Gerhard E. Feurle. (Norderstedt: Book on Demand 2021). 313 Seiten. ISBN 978-3-7334-9372-5. € 29,99 (gebunden), € 12,99 (E-Book)
Rezensent: Dr. Lothar Mundt, Berlin.

 

03)
Konrad Badenheuer: Die Sudetendeutschen. Eine Volksgruppe in Europa. Von den Anfängen bis zur Gegenwart
(mit rund 400 SW- und vierfarbigen Abbildungen). (London, Berlin) Verlag Inspiration Un Limited (2021). 144 Seiten. ISBN 978-3-9451127-339. € 19,90
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 809 vom 03.02.2022
(Auszug öffnen)

01)
Vertriebene in SBZ und DDR.
Herausgegeben von Hartmut Koschyk und Vincent Regente im Auftrag der Deutschen Gesellschaft e. V. (11 SW- Fotos, davon 10 Fotos im Text). Berlin: be:bra Wissenschaft Verlag (2021). 223 Seiten. ISBN 978-3-95410-274-2. € 24,00, E-Book € 18,99
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 808 vom 20.01.2022
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 807 vom 06.01.2022
(Auszug öffnen)

01)
Svenja Kück: Heimat und Migration. Ein transdisziplinärer Ansatz anhand biographischer Interviews mit geflüchteten Menschen in Deutschland
(3 Abb., 2 Tab.). (Bielefeld) transcript (2021). 293 Seiten. ISBN 978-3-8376-5511-7 (Print), 978-3-8394-5511-1 (pdf). € 48,00

 

02)
Naturpark Barnim von Berlin bis zur Schorfheide. Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Hg. von Peter Gärtner, Lisa Merkel, Haik Thomas Porada (mit 181 zumeist mehrfarbigen Abb. im Text; 1 Übersichtskarte-Suchpunkte und 1 Tafel mit 4 mehrfarbigen Abb. in Tasche).Wien, Köln, Weimar. Böhlau Verlag (2020). 496 Seiten.= Landschaften in Deutschland. Band 80 (herausgegeben im Auftrag des Leibniz-Instituts für Länderkunde und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig). ISBN 978-3-412-51378-8. € 30,00

Rundbrief 806 vom 16.12.2021
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 805 vom 09.12.2021
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 804 vom 25.11.2021
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 803 vom 11.11.2021
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 802 vom 28.10.2021
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 801 vom 12.10.2021
(Auszug öffnen)

01)
Wilfried Heller: Zwischen Herkunft und Neuanfang. Biographische Skizze eines Vertriebenen aus dem Egerland (Böhmen)
(1 Kartenskizze, zahlreiche Abb. in SW- und Farbe). (London/Berlin) Verlag Inspiration UnLimited (2021). 112 Seiten. ISBN 978-3-946127-322. € 12,90.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 800 vom 30.09.2021
(Auszug öffnen)

01)
Arne Frank unter Mitarbeit von Katrin Schulze: Das schlesische Elysium. Burgen, Schlösser, Herrenhäuser und Parks im Hirschberger Tal
(mit zahlreichen mehrfarbigenPeter Börner, Siegburg und SW-Abbildungen im Text, 2 mehrfarbigen Karten auf den Innenseiten). Fünfte, überarbeitetete und erweiterte Auflage. (Potsdam) Deutsches Kulturforum östliches Europa (2021). 307 Seiten. ISBN 978-3-9361168-90-7. € 19,80
Rezensent: Peter Börner, Siegburg.

 

02)
Breslau – Freizeit und Konsum.
(180 historische und aktuelle Abb. im Text, davon etwa 100 Farbfotos; Abb. Umschlag innen vorn: Monumentalplan der Stadt Breslau, etwa 1925; Abb. Umschlag innen hinten: Breslau Ring – Blick in die Ohlauer Straße, Postkarte um 1907). Hg. von Heinke Kalinke, Tobias Weger, Łukasz Bieniasz. (Berlin/Boston) de Gruyter (2021). 313 Seiten. = Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa. Band 81. ISBN 978-3-11-070298-9. € 49,95
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 794 vom 22.07.2021
(Auszug öffnen)

01)
Maria Werthan (Hrsg.): Heimat in bewegten Zeiten. Beiträge der verständigungspolitischen Tagung Frauen schaffen Heimaten in Europa, 14. – 16. August 2020, Heiligenhof
Frauenverband im Bund der Vertriebenen e. V. (mehrere SW-Abb.). (Berlin) OsteuropaZentrum Berlin Verlag (2021). 128 Seiten. ISBN 978-3-89998-371-5. € 9.90
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Alexander-Kenneth Nagel: Corona und andere Weltuntergänge. Apokalyptische Krisenhermeneutik in der modernen Gesellschaft
(Bielefeld) [transcript] (2021). 209 Seiten. = Kulturen der Gesellschaft.48. Print-ISBN 978-3-8376-5595-7. € 30,00. PDF-ISBN 978-3-8394-5595-1
Rezensent: Dr. Gerd Klöwer, Berlin.

Rundbrief 790 vom 20.05.2021
(Auszug öffnen)

01)
Klaus Benesch: Mythos Lesen. Buchkultur und Geisteswissenschaften im Informationszeitalter
(Bielefeld) [transcript] (2021). 94 Seiten.= Wie wir lesen – Zur Geschichte, Praxis und Zukunft einer Kulturtechnik. Band 2. Print-ISBN 978-3-8376-5655-8. € 15,00. PDF-ISBN 978-3-8394-5655-2. € 12,99
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 789 vom 06.05.2021
(Auszug öffnen)

01)
Belarus-Reisen. Empfehlungen aus der deutschen Wissenschaft
Herausgegeben von Thomas M. Bohn und Marion Rutz. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2020. IX, 270 Seiten. ISBN 978-3-447-11559-9. € 19,80. Ebook ISBN 978-3-447-39058-3.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 788 vom 22.04.2021
(Auszug öffnen)

01)
Visual Culture and Politics in the Baltic Sea Region, 1100-1250. By Kersti Markus Translated [from Estonian] by Aet Varik
(134 Abb. in Schwarz-Weiß und mehrfarbig). Leiden, Boston: Brill (2020). XVIII, 411 Seiten.= East Central and Eastern Europe in the Middle Ages, 450-1450. Volume 63. ISBN 978-90-04-426-0 (hardback). € 139,00; $ 169,00 ISBN 978-90-04-42617-7 (e-book)
Rezensent: Prof. Dr. Sven Ekdahl, Berlin.

 

02)
Wilfried Heller: Rumänien. Bilder aus einer verlorenen Zeit
Eine fotografische Landeskunde Rumäniens vor und nach der Wende. (3 Karten, 1 Tabelle, 738 Farbfotos Hermannstadt – Bonn: Schiller Verlag 2020. 255 Seiten. ISBN 978-3-946954-77-4. € 24,80.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 787 vom 08.04.2021
(Auszug öffnen)

01)
Konrad Löw / Felix Dirsch: Die Stimmen der Opfer. Zitatlexikon der deutschsprachigen jüdischen Zeitzeugen zum Thema: Die Deutschen und Hitlers Judenpolitik
(London/Berlin) Verlag Inspiration Un Limited Resch (2020). 391 Seiten. ISBN 978-3-945127-30-8. € 15,90.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 786 vom 18.03.2021
(Auszug öffnen)

01)
Danubiana Carpathica: Jahrbuch für Geschichte und Kultur in den deutschen Siedlungsgebieten Südosteuropas.
herausgegeben von Mathias Beer, Reinhard Johler, Florian Kührer-Wielach, Maren Röger: Bukowina-Deutsche. Erfindungen, Erfahrungen und Erzählungen einer (imaginierten) Gemeinschaft seit 1775 (44 SW-Abb.). Redaktion: Angela Ilic, Sabine Jesner, Lena Radauer, Olivia Spiridorn. = Band 10 (57). 2020. (Berlin/Boston) de Gruyter/Oldenbourg (2020). 318 Seiten. ISBN 978-3-11-060338-5. € 69,00
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 785 vom 04.03.2021
(Auszug öffnen)

01)
Preußen. Farbbildkalender 2021
Selent. Orion-Heimreiter-Verlag. ISBN 978-3-89093-771-7. € 13,80. (Der Kalender ist beim Verlag vergriffen!)
Rezensent: Günter Hagenau, Detmold.

 

02)
Das Land an der unteren Weichsel/Dolina Dolnej Wisły. Westpreußen-Kalender 2021
Bildauswahl/Wybór zdjęc Ursula Enke. Texte/Teksty: Erik Fischer. Übersetzung ins Polnische/Tłumaczenie na język polski: Joanna Szkolcka. Grafik/Opracowanie Graficzne Mediengestaltung Kohlhaas.- Herausgeberin: Westpreußische Gesellschaft[/Landsmannschaft Westpreußen e. V.]. Mühlendamm 1, 48167 Münster-Wolbeck. www.der-westpreusse.de/kalender2021. Format A4 € 10,80; Format A3 € 19,80. (jeweils inkl. MwSt., Porto und Verpackung)
Rezensent: Hans Weinert, Berlin.

Rundbrief 784 vom 18.02.2021
(Auszug öffnen)

01)
Eckart Conze: Schatten des Kaiserreichs. Die Reichsgründung von 1871 und ihr schwieriges Erbe.
(München) dtv (2020). 288 Seiten. ISBN 978-3-423-28256-7. E€ 22,00 [D], € 22,70 [A]
Rezensent: Dr. Mario Kandil, Linnich.

 

02)
Lisa Maschke, Michael Mießner, Matthias Naumann: Kritische Landforschung. Konzeptionelle Zugänge, empirische Problemlagen und politische Perspektiven.
(Bielefeld) transcript Verlag (2020). 148 Seiten. = Kritische Landforschung. Umkämpfte Ressourcen, Transformationen des Ländlichen und politische Alternativen. Band 1. ISBN 978-3-8376-5487-5. € 19,50
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 783 vom 04.02.2021
(Auszug öffnen)

01)
Andreas Kossert: Flucht. Eine Menschheitsgeschichte
zahlreiche SW-Abb.). (München) Siedler (2020). 432 Seiten. ISBN 978-3-8275-0091-5. € 25,00
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 782 vom 14.01.2021
(Auszug öffnen)

01)
Mirco Melone: Zwischen Bilderlast und Bilderschatz. Pressefotografie und Bildarchive im Zeitalter der Digitalisierung
(55 + 1 zumeist mehrfarbige Abb.). (Paderborn) Wilhelm Fink (2018). 291 Seiten. ISBN 978-3-7705-6272-5., € 69,00. = eikones NFS Bildkritik. [Herausgegeben vom Nationalen Forschungsschwerpunkt Bildkritik an der Universität Basel].
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Vincent Regente: Flucht und Vertreibung in Europäischen Museen. Deutsche, polnische und tschechische Perspektiven im Vergleich
Bielefeld) transcript (2020). 646 Seiten. = Public History – Angewandte Geschichte. Band 3. Print-ISBN 978-3-8376-5169-0. € 60,00. PDF-ISBN 978-3-8394-5169-4.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

03)
Robert-Tarek Fischer: Wilhelm I. Vom preußischen König zum ersten Deutschen Kaiser
(mit 25 schwarzweißen und mehrfarbigen Abb.). Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag (2020). 404 Seiten. ISBN 978-3-412-51926-1. € 35,00.
Rezensent: Dr. Mario Kandil, Linnich.

 

04)
Preußenland. Jahrbuch der Historischen Kommission für ost- und westeuropäische Landesforschung und der Copernicus-Vereinigung für Geschichte und Landeskunde Westpreußens. Mitteilungen aus dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesit
11 (2020). (11 Abb., 5 Tab.). (Osnabrück) fibre (2020). 240 Seiten. ISBN 978-3-944870-73-1. ISSN 0032-7972. € 29,80.
Rezensent: Dr. Martin Sprungala, Dortmund.

 

05)
Jan Behrendt: Marzenia dzieciństwa / Träume der Kindheit.
Dzieła Wybrane / Ausgewählte Werke. Przekład z języka niemieckiego [Übersetzung aus dem Deutschen] Wiesław Trzeciakowski. Przedmowa [Vorwort] Jerzy Szwankowski. (Mit zahlreichen Farbbildern). Chojnice (Lokalna Grupa Dzialania, Sandry Brdy w Chojnicach) 2019. 80 Seiten. [100 Exemplare]. ISBN 978-83-938516-6-9.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 781 vom 03.12.2020
(Auszug öffnen)

01)
Oliver Kann: Karten des Krieges. Deutsche Kartographen und Raumwissen im Ersten Weltkrieg
(39 größtenteils mehrfarbige Abb. in besonderem Kartenteil). (Paderborn) BRILL І Ferdinand Schöningh (2020). VII, 346 Seiten.Festeinband ISBN 978-3-506-70312-5. € (D) € 98,00, netto € 91,59 (US) $ 112,00; E-Book (PDF) ISBN 978-3-657-70312-8. € (D) € 98,00, netto € 91,59 (US) $ 112,00
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Mirko Seebeck: Breslau (Wroclaw). Ein alternativer Reiseführer. 100 außergewöhnliche Orte, die man nicht verpassen sollte
(über 100 mehrfarbige Abb.). (Düsseldorf: WroclawGuide.com 2020). 239 Seiten. ISBN Paperback: 978-3-98223388-8. € 16,95. ISBN E-Book: 978-3-9822386-4 (PDF). ISBN E-Book: 978-3-98223387-1 (ePUB).
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 780 vom 19.11.2020
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 779 vom 05.11.2020
(Auszug öffnen)

01)
Imbi Paju: Estland! Wo bist du?. Verdrängte Erinnerungen
Mit einem Vorwort des estnischen Präsidenten Toomas Hendrik Ilves. (einige SW-Abb.). (London/Berlin) Verlag Inspiration Un Limited (2014).389 Seiten. ISBN 978-3-945127-01-8. € 18,90.
Rezensent: Frau Prof. Dr. Irmeli Helin, Turku / Åbo, Finnland.

Rundbrief 778 vom 15.10.2020
(Auszug öffnen)

01)
Fatma Aydemir, Hengameh Yaghoobifarah (Hrsg.): Eure Heimat ist unser Albtraum.
6. Auflage. (Berlin: Ullstein fünf 2019). 202 Seiten. ISBN 978-3-96101-036-3. € 20,00 (D), € 20,60 (A)
Rezensent: Frau Dr. Maria Werthan, Langerwehe.

Rundbrief 777 vom 01.10.2020
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 776 vom 10.09.2020
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 775 vom 20.08.2020
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 774 vom 06.08.2020
(Auszug öffnen)

01)
Wilfried Heller (Hrsg.): Verschwundene Orte: Zwangsaussiedlung, Neuansiedlungen und verschwundene Orte in ehemals deutschen Siedlungsgebieten Ostmitteleuropas.
Beiträge einer Tagung vom 11. bis 13. November 2016 in Weiden (Oberpfalz). (zahlreiche SW- und Mehrfarbige Abb.). [erweiterte, zweite Auflage]. (London/Berlin) Verlag Inspiration UN Limited [2018]. 167 Seiten. ISBN 978-3-945127-230. € 14,80.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Wilfried Heller (Hrsg.): Jüdische Spuren im ehemaligen Sudetenland.
Beiträge einer internationalen Tagung vom 6. bis 8. Oktober 2017 in Eger (Cheb). (zahlreiche mehrfarbige Abb.).(London/Berlin) Verlag Inspiration Un Limited (2019). 165 Seiten. ISBN 978-3-945127-261. € 13,90.
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 773 vom 16.07.2020
(Auszug öffnen)

01)
Claus Kristen: Ein Leben in Manneszucht. Von Kolonien und Novemberrevolution. Der „Städtebezwinger“ Georg Maercker
(Stuttgart) Schmetterling Verlag (2018). 305 Seiten. ISBN 3-89657-160-5. € 19,80
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

02)
Agnese Berghold-Wolf: Adeliges Leben im Baltikum. Herrenhäuser in Estland und Lettland /The Life of the Baltic Nobility. Manor Houses in Estonia and Latvia.
(zahlreiche farbige- und SW-Fotos). (Potsdam) Deutsches Kulturforum östliches Europa (o. J. [2020]). 111 Seiten. ISBN 978-3-936168-87-7. Broschur € 9,80 (D) / € 10,10 (A). [Begleitpublikation zur Wanderausstellung in Koop. m. dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung –Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Marburg/Lahn].
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

 

03)
Robert Starosta und Lukas Moj: Oberschlesien emanzipiert sich –mit oder ohne die Deutschen.
(zahlreiche mehrfarbige Abb.). (London/Berlin: Ikas e.V. und Verlag Inspiration UN Limited 2015). 129 Seiten. ISBN 978-3-945127-001. € 9,80/ 25,00 Złotych
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 772 vom 02.07.2020
- Es liegen keine Besprechungen vor -

Rundbrief 771 vom 18.06.2020
(Auszug öffnen)

01)
Alfred de Zayas, Konrad Badenheuer: 80 Thesen zur Vertreibung. Aufarbeiten statt verdrängen.
(London / Berlin) Verlag Inspiration UN Limited (2019). 216 Seiten. ISBN 978-3-944836-48-5.€ 19,90
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 770 vom 28.05.2020
(Auszug öffnen)

01)
Klaus Weigelt: Im Schatten Europas. Ostdeutsche Kultur zwischen Duldung und Vergessen
(5 Abb. mehrfarbig, 4 Abb. Schwarzweiß). Berlin/Bonn: Westkreuz-Verlag (2019). 140 Seiten. ISBN 978-3-944836-48-5.€ 19,90
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.

Rundbrief 769 vom 14.05.2020
(Auszug öffnen)

01)
Maciej Górny: Vaterlandszeichner. Geografen und Grenzen im Zwischenkriegseuropa
Aus dem Polnischen von Dorothea Traupe. (39 meist farbige Abb.). (Osnabrück) fibre (2019). 304 Seiten.= Einzelveröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Warschau.39. ISBN 978-3-944870-68-7. € 48,00.(Titel der Originalausgabe: Kreslarze ojczyzn. Geografowie i granice miedzywojennej Europy. Warszawa: Polskiej Akademii Nauk 2017).
Rezensent: Reinhard M. W. Hanke, Berlin.